Terminkalender  

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   

Wir auf Facebook  

   

Niederschrift über die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr

Greifenstein - Allendorf e.V. am 29.04.2016 im Feuerwehrhaus in Allendorf.

 

1. Eröffnung und Begrüßung

1a. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit

2. Totenehrung

3. Ehrungen

4. Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung

5. Bericht des 2. Vorsitzenden

6. Bericht des Wehrführer

7. Bericht des Kassierers

8. Aussprache zu den Punkten 4-7

9. Bericht der Kassenprüfer

9a. Entlastung des Vorstandes

10. Satzungsänderung

11. Wahl eines Wahlleiters und Wahlausschusses

12. Wahlen

-1. Vorsitzender / Kassenprüfer / Beisitzer

13. Anträge

14. Termine

15. Verschiedenes

 

TOP 1 Eröffnung und Begrüßung

Die Versammlung wurde um 19.05 Uhr mit der Begrüßung der Anwesenden durch den 2. Vorsitzenden und stellv. Wehrführer Christoph Droß eröffnet.

 

TOP 1a Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit

Der 2. Vorsitzende stellte die ordnungsgemäße Einladung mit der aufgeführten Tagesordnung und die Beschlussfähigkeit fest. An der Versammlung nahmen

37 Mitglieder teil.

 

TOP 2 Totenehrung

Anschließend bat Christoph Droß um einen Moment der Stille, um den verstorbenen Kameraden zu gedenken.

 

TOP 3 Ehrungen

Als nächster Punkt standen Ehrungen und Beförderungen auf der Tagesordnung.

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

 

In Abwesenheit:      Erik Martin, Markus Würz

 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

 

In Abwesenheit:      Jürgen Kuhn, Klaus-Dieter Walter

 

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

 

                                   Erwin Peusch

 

Ebenso wurde Manfred Ott und Helmut Ott für 30 sowie 20 Jahre Vorstandsarbeit geehrt. Siegfried Pilawa wurde für 24 Jahre Tätigkeit als Wehrführer und Vorsitzender geehrt.

 

Nun folgt das gemeinsame Essen, es gab „Schäufle mit Kraut und Brot“ diese schmeckte allen sehr gut.

 

TOP 4 Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung

Darauf folgte das Protokoll von der letzten Jahreshauptversammlung vom 24.01.2015, dieses verlas Schriftführer Peter Biemer

 

TOP 5 Bericht des 2. Vorsitzenden

Im Anschluss trug der 2. Vorsitzender Christoph Droß seinen Bericht über das Jahr 2015 vor. U.a. ging er auf die Tagesfahrt nach Fulda ein. Ebenso ging er auf die bevorstehende Satzungsänderung ein.

 

TOP 6 Bericht des Wehrführers

Sodann gab der Wehrführer Benjamin Blecker seinen Bericht über das vergangen Jahr ab. Unteren anderem wurden die Minifeuerwehr gegründet. Das die Einsatzabteilung mit Jugendfeuerwehr und Minifeuerwehr insgesamt 1266,28h Dienst verrichteten gab er bekannt.

 

TOP 7 Bericht des Kassierers

Der Kassierer Patrick Sänger informierte über den aktuellen Stand der Kasse.

 

TOP 8 Aussprache zu den Punkten 4-7

 

TOP 9/9a Bericht des Kassenprüfers / Entlastung des Vorstandes

Die Kassenprüfer Manuel Feuring und Stefanie Gehrke bescheinigten eine ordnungsgemäße Führung und baten um die Entlastung des Kassierers, sowie des kompletten Vorstandes. Diesem Antrag wurde unter Enthaltung der zu Entlastenden zugestimmt.

 

 

 

 

 

TOP 10 Satzungsänderungen

Es wurde über die Satzungsänderung gesprochen und diskutiert. Bei der Abstimmung wurde sie mit 37 Stimmen einstimmig angenommen.

 

TOP 11 Wahl eines Wahlleiters und Wahlausschusses

Als Wahlleiter wurde D. Thor gewählt, als Wahlausschuss wurde zusätzlich L. Sänger sowie R. Schleifer eingesetzt.

 

TOP 12 Wahlen

Zu Wählen galt es einen 1.Vorsitzenden. Ebenso musste ein neuer Kassenprüfer gewählt werden, da Stefanie Gehrke nach zweijähriger Tätigkeit automatisch ausscheidet. Außerdem galt es einen neuen Beisitzer zu Wählen..

 

Wahlvorschläge 1. Vorsitzender :

Alexander Krauß, Wolfgang Steih

 

Es wurde geheim gewählt. Stimmenverteilung :

Alexander Krauß 6 Stimmen

Wolfgang Steih 29 Stimmen        es gab 2 Enthaltungen

           

Wolfgang Steih nahm das Amt an.

 

Am Anschluss daran wurde dann per Handzeichen einer neuer Kassenprüfer aktiv gewählt.

 

Hier wurde Wolfgang Theile als Kandidat vorgeschlagen.

 

Er erhielt 37 Ja-Stimmen, 0 Gegenstimmen und 0 Enthaltungen.

 

Zum Amt des Beisitzers wurde Helmut Ott vorgeschlagen.

 

Er erhielt wie bei den Wahlgängen zuvor 37 Ja-Stimmen, 0 Gegenstimmen und keine Enthaltungen.

 

Alle Gewählten nahmen ihre Ämter an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TOP 13 Anträge

Folgende Anträge gingen fristgerecht beim 2. Vorsitzenden Ch. Droß ein:

1. Antrag über „Kernentscheidung“ ob es weiterhin eine Homepage der FF Allendorf-Ulm geben soll und in welcher Form dieses stattfinden soll.

2. Antrag über das Anschaffen von Geräten, dieser wird dem Vorstand vorgelegt.

3. Antrag über den Verbleibt der Feuerwehr Allendorf-Ulm im Feuerwehrverband Wetzlar. S. Pilawa ergriff das Wort. Die Versammlung diskutierte darüber. S.Pilawa wird einen Brief an den Vorstand weiterreichen, den er vorbereitet hat zu diesem Thema.

 

TOP 14 Termine

Folgende Termine wurden bekanntgegeben:

25.06.2016 Sonnenwendfeuer mit dem Heimat & Geschichtsverein

04.09.2016 Tag der offenen Tür

Lichterfest

28.12.2016 Grenzgang

 

TOP 10 Verschiedenes

Es gab keine Beiträge zum punkt Verschiedenes.

 

2.Vorsitzender Christoph Droß schloss um 21.30 Uhr die Mitgliederversammlung.

   

Einsatzfotos